ÜBER MICH...

OrsoPavoni.jpg

                                                                                   URS "ORSO"   BLUMER 

Wer bin ich? - Vielleicht ist eine bessere Frage, wie bin ich?

Als ich ein kleiner Junge war, beschwerten sich meine Eltern darüber, dass ich zu viele Fragen gestellt habe, sie nannten mich "Fräägli" (eine junge Person, die immer wieder fragt).

Ich habe wirklich viele Fragen gestellt - und das tue ich immer noch. Auf der einen Seite, weil ich sehr neugierig bin, auf der anderen, weil ich oft nicht verstanden habe, warum Menschen so sind, wie sie sind - manchmal verstehe ich das immer noch nicht.... ;-)

Obwohl ich in der Zwischenzeit viel weiter gekommen bin und wahrscheinlich viel mehr gelernt habe, als wenn ich nicht so viele Fragen gestellt hätte. Außerdem habe ich gelernt, WIE man bessere Fragen stellt - WANN man sie stellt und AN WEN.

Fragen zu stellen ist also zu einer Art Leidenschaft oder einem Vehikel geworden, um mehr darüber zu erfahren, wie die Dinge funktionieren und wie die Menschen sind - tief im Inneren. Fragen, woher etwas kommt, wie alles begann. Dies ist auch notwendig, um Probleme in unserem Körper und in unserer Seele zu lösen. Wenn wir nicht an der Entstehung eines Problems arbeiten, werden wir es nie wirklich lösen. Ich mag es, Probleme zu lösen, sei es technisch, emotional oder körperlich.

Wie auch immer, ich bin 1966 geboren - eine Zeit des Aufbruchs, alles war möglich, man konnte alles tun. Und... es gab Werte und Regeln. Ethik oder Moral - wo hat unsere Gesellschaft das alles verloren? Das ist eine dieser großen Fragen, an die ich ziemlich oft denke.

Heute denke ich, dass es an uns liegt, die Entscheidungen zu treffen und an einem besseren Ergebnis zu arbeiten, wenn wir wollen, dass die Welt zu einem besseren Ort für unsere Kinder und ihre Kinder wird. Darauf möchte ich hin arbeiten.

Wer bin ich? Ich bin "eins mit allem, was ist". Die Lakota nennen das "Mitakuye-Oyasin".

Ich bin auch ein stolzer Vater, ehe-maliger Ehe-Gemahl, kaufmännischer Angestellter, Flugbegleiter, Erzieher, Maler, Koch, Hausbauer, Licht-Zeichner, Computeringenieur, Lehrer, Zeremonienleiter, Heiler, Masseur, Mechaniker, Moderator, Organisator, Leiter einer internationalen Non-Profit-Organisation, Headman, Leiter und Ausbilder in Schwitzhütten-Zeremonien, Mitglied des internationalen LKS Rates, Workshop-Entwickler für Flüchtlingskinder, Koch, Kellner, Website-Entwickler, Männergruppen-Leiter, Leiter für innere psycho-soziale Prozessarbeit, Holographic Kinetics Praktiker, Shinrin-Yoku Guide (Waldbaden), Postauto-Pilot in einem wilden Tessiner Bergtal, Erwachsenen-Bildner, Event-Manager, Geniesser, Welt-in-Fragesteller, sinnlicher Liebhaber, Natur-Philosoph, Visionär, Zeichen-Leser, Künstler, Taucher, Wort-Spieler, geduldiger Zuhörer, Selbst-Reflektor, immer im inneren Wachstum, Begleiter in schamanischen Praktiken, Erleber, Latte-Artist, Fallschirm-Springer, Lernfreudiger, passionierter Vintage-Motorradfahrer.....

und ich schätze, ein paar Dinge mehr. Mit anderen Worten, ich bin jung im Herzen, ziemlich flexibel und spreche 5 Sprachen fließend.

Wow, klingt nach vielen Dingen..... Jetzt, wo ich es gelesen habe!

 

Es scheint, dass das Leben mir viele Möglichkeiten gegeben hat, zu lernen. Ich lerne immer noch gerne, vielleicht von dir? An dieser Stelle möchte ich meinen tiefen Dank an meine Lehrer und den Schöpfer aussprechen, der so großzügig ist, um Möglichkeiten zur Weiterentwicklung zu bieten.

Aber vor allem.... Ich bin hier und jetzt. Ich bin für dich da.

 

 

URS BLUMER